Schriftzug Bürgerschützenverein
Bild einiger Fahnen und Blumenhörner
Bild unserer Kanone
Bild der Vorreiter
Bild vom Klompenzug
Bild des Vereinswappens

Noch 1 Tage bis zur Kirmes
Nächster Termin: Kirmes (18. - 21.08.2018)

Die erste Wiesn im Dorf und eine gelungene Frühkirmes

Bilder Rund um den 1. Mai

Die Gierather feierten jetzt erstmals eine Frühlingswiesn mit Alphornblasen, Baumstämmesägen und bayrischem Essen. Dazu hatte der Bürgerschützenverein Gierath-Gubberath ans Jugendheim eingeladen. Nach dem Fassanstich entführten die Mutzbacher Alphornbläser die Festbesucher musikalisch in die Berge und nahmen das Königspaar Ralf II. und Corinna Kriesemer gleich mit. Beim Versuch, selbst ins Horn zu stoßen, konnten beide erleben, dass zum Alphornblasen genügend Luft und die richtige Technik gebraucht werden. Für die musikalische Fortsetzung des Alpenfeelings sorgten das Alpenduo Colonia und Ruud Appelhof. Auch neben der Musik wurde für die Besucher viel geboten: Wettbewerbe im Baumscheibensägen und Nagelschlagen sowie Kinderschminken und eine Hüpfburg sorgten für Programm über den ganzen Tag. Kulinarisch wurde das bayerische Angebot durch Schmankerl abgerundet, die Peter Jansen mit seinem Team anbot. Die Frauen des Königzuges, Vorstand und Regimentsführung sorgten für die süße Unterstützung mit einem reichhaltigen Kuchenbuffet. General Norbert Körfer bilanzierte: "Unsere Frühlingswiesn war ein echter Erfolg. Wir hatten viele Besucher und eine tolle Stimmung. Als Schützenverein hat uns vor allem gefreut, dass viele Gierather und Gubberather zur Frühlings-Wiesn kamen, die keine Schützen sind. Das zeigt uns wieder einmal, wie wichtig der Zusammenhalt im Dorf ist."
Erfolgreich verlief auch die Frühkirmes. Das Königspaar konnte sich über mehr als 1000 Gäste freuen. Die Partyband "2night" sorgte für Stimmung. Unter den Gästen war auch eine stattliche Abordnung des BSHV Jüchen mit dem Königspaar Frank II. und Kirsten Günther und Präsident Thomas Lindgens. Außerdem gab es die traditionellen Schießwettbewerbe im Mittelpunkt. Ben Kramer wurde bester Jungschütze. Bei den Edelknaben holte Lennox Bienefeld mit 156 Schüssen den Vogel von der Stange. Bester Schütze wurde mit 33 Ringen Niklas Purtsch. Bei den Senioren gewannen das Pfänder- und Pokalschießen Thorsten Körfer, Christoph Meurers. Frank Paulussen und Christoph Hötter. Den Pokal der ehemaligen Schützenkönige sicherte sich Rolf Schwittay. Im Pokalschießen sicherte bekam Sven Selent den Präsidentenpokal. Bester Schütze wurde Bernd Voermanns. Kronprinz wurde Karlheinz Behr.