Schriftzug Bürgerschützenverein
Bild einiger Fahnen und Blumenhörner
Bild unserer Kanone
Bild der Vorreiter
Bild vom Klompenzug
Bild des Vereinswappens

Kirmes in Gierath-Gubberath
Nächster Termin: Kirmes (19.08. - 22.08.2017)

"Heute bin ich König": Buch erklärt Schützenwelt

Bild von der Vorstellung

Einmal im Leben König und Königin sein - das ist der Traum eines jeden Kindes. Einmal im Jahr wird das für zwei Kinder der "Lindenschule" Gierath Wirklichkeit. Dabei hat das Schützenwesen weitaus mehr zu bieten. Was genau sich hinter der Tradition verbirgt soll das neue Kinderbuch des BSV erklären.

Gierath. "Es ist klar, welche Rolle das Schützenwesen für uns im Doppeldorf spielt", sagt Ralf Kriesemer, Schützenpräsident des BSV Gierath-Gubberath, "wir müssen die Kinder im Dorf halten, sonst pendelt es sich aus." Und wie bringt man Kinder näher an die Tradition des Schützenvereins als durch ein buntes Kinderbuch. "Ich hätte mir damals selbst gewünscht, ein solches Buch zu bekommen", meint Sarah Pöhler. Um die Kinder- und Jugendarbeit mehr zu intensivieren, hat die Studentin gemeinsam mit Corinna Kriesemer die Idee eines Kinderbuches umgesetzt: Bunt, kreativ und einfach wird die Geschichte von dem Kinderkönigspaar Anna und Moritz erzählt. Vom Vogelschuss über die Residenz bis hin zum Schützenfest. Für den siebenjährigen Jannis Purtsch und die achtjährige Lea Hötter geht dieser Traum am Schützenfestmontag, wenn sie gekrönt werden, in Erfüllung. "Es gibt ein schönes Sprichwort: 'Vom Vaterhaus zum Heimatkreis'. So sind wir, was das Dorf anbelangt, offen, dies zum Thema im Unterricht zu machen", sagt Schulleiter Gero Müllers. Ein Stückchen Heimat wird nun im Sachunterricht einbezogen. "Mit dem Buch ist uns etwas gelungen, was aus dem Dorf für das Dorf ist", so Kriesemer.